logo

Sanitär – Magnetfilter

Der Sanitär – Magnetfilter ist standardmäßig lieferbar ab von Durchlass DN50 bis Durchlass DN125. Die Anschlüsse sind mit DIN 11851 Schraubflanschen ausgeführt. Das Gehäuse ist für die Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie geeignet. (Siehe dazu auch die Webseite der hierzu in Europa gegründeten EHEDG-Gruppe.)

Reinigen: nachdem der Produktfluss angehalten wurde, muss die komplette Magneteinheit aus dem Produktkanal genommen werden. Anschließend können die Magnetstäbe aus den Extraktorröhren gezogen werden, wodurch die Fe-Teile von den Extraktorröhren fallen.

Anwendung Unter Druck stehende Pulver und Flüssigkeiten mit geringer Fe-Verschmutzung.
Insbesondere für hohe sanitäre Anforderungen geeignet z. B. bei Food– und Pharma-Anwendungen.
Ausführung DIN 11851 Schraubflansche
Runder Boden (sanitär: keine toten Winkel)
Gehäuse – innerlich
– äußerlich
– Vollständig aus rostfreiem Stahl AISI316
– AISI304 + AISI316
Finish Poliert, Ra 0,4 µm
Arbeitsdruck 10 bar ( Prüfdruck 15 bar)
Entfernen von Fe-Teilchen von
30 µm – 1 mm
Reinigung Manuell/halbautomatisch (mit Extraktoreinheit)
Magnetsystem Stabmagnete Ø25 mm, gleichmäßig über ein herausnehmbare Einheit verteilt
Magnetqualität
Neodym GSN-42SH,
Br. 13 200 Gauss,
Tmax 150°C
Feldstärke Magnet (±10%) 8000 Gauss am Extraktorrohr
Temperatur
Maximal 140°C dauerhaft
Ein-/Auslass: Gewinde gemäß DIN11851
Ø50 – Ø125 mm
Einbaulänge 313 bis 640 mm

Verfügbare Standardartikel:

  • SSFM005038 Sanitärtyp – Anschluß DN50 – 3 Magnetstäbe Ø25/23mm N42SH
  • SSFM006538 Sanitärtyp – Anschluß DN65 – 3 Magnetstäbe Ø25/23mm N42SH
  • SSFM008038 Sanitärtyp – Anschluß DN80 – 4 Magnetstäbe Ø25/23mm N42SH
  • SSFM010038 Sanitärtyp – Anschluß DN100 – 5 Magnetstäbe Ø25/23mm N42SH
  • SSFM012538 Sanitärtyp – Anschluß DN125 – 7 Magnetstäbe Ø25/23mm N42SH